Giro Giro Tondo: in der Triennale Milano wird man wieder zum Kind, hier siehst du bis wann es stadtfindet!

Triennale Milano

Triennale Milano mit MilanoCard: kliken Sie hier.

Die 10. Ausgabe des Triennale Design Museum Giro Giro Tondo – Design for
Children ist ein verführerisches, interaktives und verspieltes Projekt für Erwachsene
und Kinder.
Ich nehme die beste Begleitperson mit : Meine verspielte siebenjährige Tochter
Bianca , die sehr viel Lust hat neue Dinge zu entdecken.

Gehen wir die Treppe der Triennale hoch, finden wir uns vor einem großen rosanen
Poster von Quadratino, kreiert von Antonio Rubino für Il Corriere dei Piccoli
wieder.(Bianca kennt es nicht, ich schon).
Nun sind wir drinnen. In der Dunkelheit des ersten Raums, mit ein paar ikonischen
Designstücken in Kindergröße! Wie aufregend! Bianca weiß nicht mehr wie sie damit
umgehen soll: besser ist Attila gigante von Philppe Starck (Kartell) oder Cico von
Stefano Giovannoni (Alessi)?
Es ist für jeden Geschmack etwas dabei: Gegesntände der 70er, 90er und der
heutigen Zeit um das ,, narrative und emotionale Design” vorzustellen.

Triennale 2Der Ausflug geht drinnen und draußen weiter. Wie in einem großen Spielpark der
aus verschiedenen Epochen, Stilen und Spieltaktiken besteht. Bianca beobachtet die
Holz- und Metallspielzeuge der ersten Jahre des 90. Jahrhunderts und guckt mich
fragend an, als hätte sie einen archäologischen Fund gemacht… … doch dann
taucht plötzlich ein rosaner Wal, direkt neben der Vitrine von Pinocchio auf!
“Mama lass uns in den Mund des Wals gehen, vielleicht treffen wir Geppetto!” und
wir setzen uns hin um ein paar Werbespots der siebziger Jahre zu gucken. Mama
kannst du dich an die erinnern? Hm ich war auch noch jung als es “Qua Qua Qua
Signor Rossi cerca la felicita”, gab. (Bruno Bozzetto 1976).
Spiele,
Architektur, Zeichen und Animation, mit Gefühlsausbrüchen von Glück und
verwirrten Gesichtern. Aber dann finden wir uns vor den digitalen Medien wieder,
weil man vor ihnen nicht entfliehen kann und Bianca ein Digital Native ist.
Es gibt eine Reihe an interaktiven Stationen, an denen man ein Selfie machen kann,
dass dann an die Wand projiziert wird und durch Smiley-Gesichter und Symbole der
sozialen Netzwerke bearbeitet wird. Das ist das Ende, und wer bekommt sie hier
jetzt wieder weg ? Am Ende des Wegs sehe ich einen großen Raum voll mit Lego
und magnetischen Formen in dem Kinder jeden Alters den Ausflug zwischen
Pädagogik und Spiel ausklingen lassen können. Bianca gib deinem Kumpel den
Joystick und das Spiel geht weiter!
Einen schönen Ausflug an alle.

INFORMATIONEN
Triennale Design Museum 10
“Giro Giro Tondo. Design for Children”
wann: 1. April 2017 – 18 Februar 2018
wo: Triennale di Milano, V.le Alemagna 6, Milano
Eintritt: Normal – 8 Euro | Ermäßigt – 6,50 / 5,50 Euro |
Einzelticket für alle Ausstellungen: 10 Euro
Öffnungszeiten: Dienstag-Sonntag: 10.30 – 20.30

MIT MILANOCARD: Eintrag Triennale -20%

BUY_THE_CARD_ENG

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry