Rossini Art Site: ein entdeckenswerter Park mit Kunstwerken

Rossini Art Site

Rossini Art Site: wenige Kilometer von Mailand entfernt gibt es einen Park in dem Ponys und Pferde zwischen einer Kunstsammlung atemberaubender zeitgenössischer Kunst glücklich grasen.

Rossini Art SiteRossini Art Site. Nur eine halbe Stunde von Mailand entfernt Der Park ist gut gelegen sowohl für Leute aus Monza als auch für Leute aus Mailand.Es gibt es auch eine schöne Fahrradroute, für einen gesunden Körper und Geist. Man sollte hoch auf die Colle Brianza, die Stadt hinter sich lassen und in das Grün der Wiesen und das blau der schönsten Frühlingstage eintauchen, um sich inmitten dieses zehn Hektar großen Skulpturenparks wiederzufinden. Der Park wurde vor 10 Jahren dank Alberto Rossini kreiert und wird heute mit Leidenschaft  von seinen Kindern und der ganzen Familie weitergeführt.

Rossini Art Site ist eine lombardische und internationale Familiengeschichte Alles beginnt mit dem Gründer Alberto Rossini. Liebhaber der Kunst und des fieberhaften Arbeitens. Er brachte den Betrieb Ranger
aus Castelletto Cervo, der nicht weit von der klassischen Villa Briantea entfernt ist, ans Tageslicht. Die Villa befindet sich auf den Hügeln und durch sie ist der erste Kern des Parkes und der Rossini Art Site entstanden.

Was haben ein Unternehmen mit zusammen gewürfeltem Plastikmaterial und zeitgenössische Kunst miteinander zu tun? Die Flexibilität. Die Experimentierfreudigkeit. Die Kreation. Das savoir faire. Ein paar Werke die in dem großen Park angelegt wurden sind in dem Betrieb Rossini entstanden. Andere wurden zusammen entworfen. Aufjedenfall reflektiert der ganze Park den Wunsch des Gründers: einen offenen und flexiblen Platz zu entwerfen, in dem ein globales Publikum etwas unkonventionelles zwischen moderner und zeitgenössischer Kunst ausprobieren kann. Ein zauberhafter und auch ein bisschen magischer Ort, in dem Kunst und Erkenntnisse sich vermischen. Die Lust an der frischen Luft zu sein, in die Flora und Fauna bei bei einem entzückenden und entspannenden Panorama einzutauchen. Werk des Architekten James Wines aus New York, Vertreter der Green Architecture, ist ein Kubus aus Glas und Zement, der perfekt in das Ambiente und die umliegende Architektur integriert wurde. Er ist für glückliche Hochzeiten, wichtige Geburtstage,
Performances und Ausstellungen der Gründung Pietro Rossini vorgesehen.

Rossini Art Site: Welche Artisten und Werke?

Dank der Auswahl des Unternehmers und des Gründers Alberto Rossini, ist seine Kollektion des zweiten Novecento heute fürs öffentliche Publikum zugänglich und besteht aus Arbeiten von Autoren des goldenen Zeitalters der italienischen Skulptur bis zu den Meistern des Astrattismo Concreto und dem Nouveau Réalisme ( zwischen denen auch Spoerri, Tinguely und Dietman). Eine reiche Produktion zwischen Kunst und Industrie; jüngere Künstler, von denen Rossini die Poesie schätze und die öfters zum Rossini Art Site eingeladen wurden. Von diesem Moment an entstanden zeitspezifische Werke wie die “Segreta” von Antonio Ievolella oder die “Anfore” von Franz Sthaeler. Ein paar Namen? Arman, Carlesso Gianpietro, Cascella Andrea, Cesar Baldaccini, Consagra Pietro, De Braud Alberto, De Filippi Fernando, Dietman Erik, Everesley Fred, Fried David, Fuksas Massimiliano, Ghermandi Quinto, Ievolella Antonio, Leoncillo Leonardi, Marangoni Federica, Melotti Fausto, Milani Umberto, Minguzzi Luciano, Munari Bruno, Mu Chiara, Nagasawa Hidetoshi, Nappi Bianca, Negri Gaetano, Negri Mario, Oppenheim Dennis, Pepe Antonio, Pomodoro Giò, Rambelli Domenico, Rebeyrolle Paul, Rennertz Karl Manfred, Sesma Raymundo, Somaini Francesco, Spoerri Daniel, Stahler Franz, Tinguely Jean, Turcato Giulio, Varisco Grazia, Wines James .

Es gibt keine Möglichkeit ihnen aus dem Weg zu gehen, sie nicht zu bewundern oder zu fotografieren. In jeder Ecke, aus jedem Blickwinkel, mit jedem Schritt enthüllen sich ihre Werke, während ein ruhiges Pferd und ein entzückendes Pony entspannt grasen. Und für dich, der sich so einen Ort niemals ein paar Minuten von Mailand erwartet hätte, scheint es als wärst du an einem Märchenhaften Ort gelandet. Ein Park für Groß und Klein, indem Wege und Werkstätten für jeden Wissensstand über Geschichte und für jedes Alter vorgesehen sind. Rossini Art Site: vom Park bis zur Gründung Rossini Art Site ist auf eine dynamische und wandelbare Art und Weise entstanden und offen um neue Anreize durch den Erwerb und die Mitarbeit internationaler Künstler zu empfangen. Auch die Gründung unter der Direktion von Francesca Guerisoli bietet ein erfülltes Programm diverser Ausstellungen, Initiativen, Werkstätten, Workshops und Treffen, die sich integrieren und die permanenten.

http://www.milanocard.it/de/kaufe-jetzt-milanocard

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry